Adam-Keßler, Ulrich

placeholder
Informationen folgen in Kürze.

Antes, Gerd

placeholder
Informationen folgen in Kürze.

Benecke, Cord

placeholder
Informationen folgen in Kürze.

Bergander, Bernd

placeholder
Informationen folgen in Kürze.

Beutel , Manfred

beutel
Informationen folgen in Kürze.

Clark, David M.

Clark
David M Clark is the Professor of Experimental Psychology at the University of Oxford. He is well-known for his pioneering work on the treatment of anxiety disorders: especially panic disorder, social anxiety disorder, and PTSD. He is also a principal architect of the English Improving Access to Psychological Therapies (IAPT) programme.

Flückiger, Christoph

placeholder
Informationen folgen in Kürze.

Gündel, Harald

gündel
Prof. Dr. Harald Gündel ist Direktor der Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie an der Universität Ulm. Zuvor war er Professor und Leiter der Klinik für Psychosomatik und Psychotherapie an der Medizinischen Hochschule Hannover. Er ist Mitglied im Vorstand der DGPM und des DKPM. Seine Schwerpunkte sind klinische und molekulare Stressforschung, psychosoziale Aspekte von Arbeit und Gesundheit sowie Prävention und Frühbehandlung psychischer und psychosomatischer Erkrankungen.

Hartkamp, Norbert

placeholder
Informationen folgen in Kürze.

Henningsen, Peter

henningsen
Prof. Dr. Peter Henningsen ist Lehrstuhlinhaber für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie und Dekan der Medizinischen Fakultät der TU München. Er ist Vorstandsmitglied des Deutschen Kollegiums für Psychosomatische Medizin und der Viktor-von-Weizsäcker-Gesellschaft. Prof. Dr. Henningsens forscht u.a. zu Somatoformen Störungen und beschäftigt sich darüber hinaus immer wieder mit der Zukunft des Faches Psychosomatik.

Hofmann, Tobias

Hofmann
PD Dr. med. Tobias Hofmann Facharzt Innere und Psychosomatische Medizin, stellvertretender Klinikdirektor der Medizinischen Klinik m.S. Psychosomatik, Charité, Berlin. Klinische/wissenschaftliche Schwerpunkte: Integrierte Medizin, Psychokardiologie, Adipositas, Essstörungen, psychoendokrine Regulation von Stresserleben/Hunger/Sättigung, Ökonomisierung des Gesundheitswesens.

Huber, Gerhard

huber
Informationen folgen in Kürze.

Köllner, Volker

placeholder
Informationen folgen in Kürze.

Kruse, Johannes

kruse
Prof. Dr. Johannes Kruse ist Direktor der Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie des Universitätsklinikums Gießen und Marburg und Vorsitzender der Deutschen Gesellschaft für Psychosomatische Medizin und Ärztliche Psychotherapie (DGPM). Seine Arbeitsschwerpunkte sind u.a. Anpassungsstörungen bei körperlichen Erkrankungen, Traumafolgestörungen und Arbeiten zur Arzt-Patient-Kommunikation

Ladwig, Karl Heinz

placeholder
Informationen folgen in Kürze.

Messer, Christian

messer
Dr. Christian Messer. Medizinstudium in Ulm, Berlin (FU) und Zürich, sowie Musiktherapie an der Hochschule der Künste Berlin. Niedergelassener Facharzt für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie und Psychoanalytiker in Berlin. Als Präsident des Bundesverbands Psychosomatische Medizin und Ärztliche Psychotherapie vertritt er das Fachgebiet und die Ärztliche Psychotherapie beim Spitzenverband der Fachärzte SpiFa, dort Ausschussvorsitzender „Psychotherapie in den Fachgebieten“. Vorstandsmitglied der ÄK Berlin, vielfältige Funktionen in der in der KV, Berliner MEDI-Vorsitzender und langjähriger Berliner stellvertretender Vorsitzender der DGPM. Publikationen mit berufspolitischem Schwerpunkt.

Rief, Winfried

rief
Prof. Dr. Dipl. Psych. Winfried Rief ist Psychologischer Psychotherapeut, Supervisor und Leiter der Psychotherapie-Ambulanz sowie des Ausbildungsgangs Psychologische Psychotherapie an der Philipps-UniversitΣt in Marburg. Er ist DFG-Fachkollegiat und Mitglied der DFG-Koordinierungsgruppe „Klinische Studien“.

Ritz, Thomas

placeholder
Informationen folgen in Kürze.

Rollman, Bruce

rollman
Dr. Bruce Rollman is the UPMC Endowed Chair in General Internal Medicine and Director of the Center for Behavioral Health and Smart Technology at the University of Pittsburgh School of Medicine, USA. His research focuses on utilizing the collaborative care model to treat mood and anxiety disorders in primary care and cardiac settings.

Rothermund, Eva

rothermund
Rothermund, Eva Dr. med.
Oberärztin an der Universitätsklinik für Psychosomatische Medizin & Psychotherapie Ulm; Forschung und kollegiale Weiterbildung am Kompetenzzentrum Seelische Gesundheit am Arbeitsplatz, Universität Ulm. Schwerpunkte: Versorgungsforschung, komplexe Interventionen, Essstörungen, Gruppentherapie, Schmerztherapie und soziale Veränderungsprozesse.

Salmon, Peter

salmon
JAs Professor of Clinical Psychology at the University of Liverpool, Peter Salmon has taught medical undergraduates and postgraduates, developed a clinical psycho-oncology service, and researched psychological aspects of health care. His recent research focused on how practitioners’ communication with patients meets or thwarts patients’ needs.

Schlack, Robert

placeholder
Informationen folgen in Kürze.

Schmidt, Stefan

schmidt
Stefan Schmidt studierte in Freiburg Psychologe und promovierte 2002. 2009 erhielt er den Ruf auf eine Stiftungsprofessur nach Utrecht, von 2010-2016 war er Juniorprofessor für Transkulturelle Gesundheitswissenschaften an der Europa-Universität Viadrina in Frankfurt (Oder). Seit 2018 ist er Stiftungsprofessor für Systemische Familientherapie an der Klinik für Psychosomatische Medizin an der Uniklinik Freiburg

Schreiber, Daniel

schreiber
Daniel Schreiber
Autor, Jahrgang 1977, hat in Berlin und New York Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft studiert und als freier Korrespondent in New York sowie als Redakteur für verschiedene Monatsmagazine gearbeitet. Seine Texte erscheinen in einer Reihe deutscher und internationaler Zeitschriften und Zeitungen, darunter DIE ZEIT, Weltkunst, Blau und MOUSSE. Sein Buch „Susan Sontag. Geist und Glamour“ (Aufbau Verlag 2007) war die erste Biographie über die bekannte amerikanische Intellektuelle und ein internationaler Erfolg. Er ist Autor der hochgelobten Essaybände „Nüchtern. Über das Trinken und das Glück“ (2014) und „Zuhause. Die Suche nach dem Ort, an dem wir leben wollen“ (2017, beide Hanser Berlin). Seine Bücher wurden in mehrere Sprachen übersetzt. Schreiber lebt in Berlin.

Segal, Jerome

segal
Jérôme Segal (geb. 1970) ist Historiker und Essayist, Assistenzprofessor an der Universität Paris Sorbonne. Er schreibt, vor allem in Frankreich und Österreich, über verschiedene Themen aus Politik und Kultur. Seit 2012 interessiert sich der Franco-Österreicher für die Beschneidung. Webseite (mit Aufsätze): http://jerome-segal.de/de/

Sharpe, Michael

sharpe
Michael Sharpe MD is Professor of Psychological Medicine at the University of Oxford. He directs the integrated Psychological Medicine Centre in Oxford University Hospitals. He is vice-president of the European Association of Psychosomatic Medicine (EAPM) and President of the Academy of Consultation Liaison Psychiatry (ACLP) in the USA.

Simon, Michael

simon
Prof. Dr. Michael Simon
Studium der Erziehungswissenschaften, Soziologie und Psychologie. Promotion in Politikwissenschaften. 1996-1998 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung. 1998-2016: Professor an der Hochschule Hannover: Fakultät V – Diakonie, Gesundheit und Soziales (vormals Ev. Fachhochschule Hannover). Seit 2016 im Ruhestand.

Vogelsänger, Peter

vogelsänger
Dr. med. Peter Vogelsänger FA für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie/Psychoanalyse FA für Kinderheilkunde seit 1994 Vertragsarzt in Berlin, Vorstandsmitglied im KPMB und BPM e. V., Lehrbeauftragter Universität Halle/Wittenberg und Magdeburg, Publikationen zur Geschichte der Psychosomatischen Medizin, zu kindlicher Entwicklung und Achtsamkeit

Walker , Jane

walker
Dr Jane Walker is a Senior Clinical Researcher and Honorary Consultant Psychiatrist at the University of Oxford. Her research includes epidemiological studies, intervention development and clinical trials. She also has expertise in the delivery of psychological treatments for patients with cancer and other life-limiting illnesses.

Zwerenz , Rüdiger

zwerenz
Dipl. Psych. Dr. Rüdiger Zwerenz ist approbierter Psychologischer Psychotherapeut (TP), Psychoonkologe (WPO) und leitet die Arbeitsgruppe Rehawissenschaften & E-Mental Health, an der Klinik und Poliklinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie der Universitätsmedizin Mainz. Forschungsschwerpunkt ist die Entwicklung und Evaluation psychodynamischer E-Mental Health Interventionen.