dgpm
dgpm-1
dgppr
mediclin

Das Deutsche Kollegium für Psychosomatische Medizin (DKPM), die Deutsche Gesellschaft für Psychosomatische Medizin und Ärztliche Psychotherapie (DGPM) und die Deutsche Gesellschaft für Klinische Psychotherapie und Psychosomatische Rehabilitation (DGPPR) haben

35 Reisekostenstipendien

zur Teilnahme am Deutschen Psychosomatikkongress 2017 in Berlin

vergeben.

rks

Stipendiumsumfang:

  • Kongressgebühr für Studierende
  • Eintrittskarte zum Kongressfest
  • 120 Euro Reisekostenzuschuss
  • Möglichkeit zur Präsentation der eigenen Forschungsarbeit in einem Stipendiaten Symposium

Studierende der Medizin, Psychologie und anderer Psychosomatik-relevanter Fächer und Fachbereiche und Studierende mit einem Arbeitsvertrag im Umfang von ≤ 10 Std/Woche (z.B. PPIAs, in Kliniken) konnten ihre Bewerbungen einreichen.

Bewerbungen sollten ein Motivationsschreiben, die postalische Anschrift, einen Kurzlebenslauf (max. 1 Seite) und einen Abstract zu einem Kongressbeitrag des Bewerbers oder seiner Abschlussarbeit enthalten. Die Reisestipendiaten haben die Möglichkeit einen Blogeintrag, nach vorheriger Anleitung, über Ihre Kongresseindrücke zu verfassen. Diese Blogeinträge werden auf der Kongresswebseite publiziert.

 

BewerberInnen, die ein Abstract zum Kongress eingereicht haben, werden bei der Stipendienvergabe bevorzugt.

Der Begutachtungsprozess ist abgeschlossen.
Sie erhalten per Email eine Zu- oder Absage.

Sollten Sie Rückfragen haben, wenden Sie sich bitte per Email an:
dkpm.stipendium@uke.de

oder telefonisch an:

Dr. phil. Dipl.-Psych. Miriam Depping                     (Tel: 040 7410 – 53518)
Dr. rer. biol. hum. Dipl.-Psych. Angelika Weigel     (Tel: 040 7410 – 52996)